Ihr Warenkorb
keine Produkte

Kesselerhitzung/Wasserstand unzureichend

  

Seite:  1 

ratgeber, espressomaschinen, siebträger

Kessel heizt nicht

Bitte führen Sie folgende Arbeiten nur aus wenn Sie hierzu autorisiert sind! Prüfen Sie unter folgender  Prämisse und Reihenfolge:

Falls im Stromkreislauf des Stromaschlusses einen Fehlerstromschalter zugeschaltet ist  (Fi Schalter) so können Sie durch Einschalten der Maschine festellen ob einer oder mehrere Heizelemte ihres Heizstabes einen Kurzschluss verursachen. Ohne Fi Schalter kann es passieren das die Heizung teilweise defekt ist, aber der Kurzschluss nicht ausreicht um ihre Sicherung auszulösen.

1. Pressostat/Druckschalter,Heizkörperdichtung und gegebenenfalls Sicherheitsthermosstat auf Funktion und Dichtigkeit prüfen. Wasserstand kontrollieren! Heizung nur mit ausreichendem Wasserstand in Betrieb nehmen!

2.Stromkreise ihres Heizelements auf Durchgängigkeit und gegebenenfalls auf Fehlerstrom prüfen. Gegebenfalls Heizung nebst Dichtung erneuern.

3.Pressostat auf Durchgängigkeit im geöffneten wie geschlossenen Zustand prüfen. Prüfen Sie ob der Pressostat bei Erreichen des erforderlichen Druckes abschaltet bzw. bei zu wenig Druck den Stromkreislauf schließt. weiter ...

Abdruck auch Auszugsweise nur mit Genehmigung des Autors


0,00 EUR
zzgl. Versand

Lieferzeit: auf Anfrage auf Anfrage (Ausland abweichend)

ratgeber, espressomaschinen, siebträger

Niveauregulierung arbeitet fehlerhaft

Bitte nehmen Sie folgende Arbeiten nur vor wenn Sie hierzu autorisiert sind. Prüfen Sie in folgender Reihenfolge und unter der Prämisse: Der Wasserstand muß sich um zu Schalten, bei einer Reihe von Maschinen vor der Nivellierung unter dem Schaltniveau befinden, um einen Schaltvorgang auszulösen!

1. Fehlerstrom/Ableitstrom messen. Ist ein Fehler in diesem Bereich kann der Wasserstandgeber nicht oder nur unzureichende Messungen vornehmen und die Niveauregulierung dementsprechend nicht schalten.

2. Prüfen Sie den Kontakt der Verbindung zwischen der Elektronik der Niveauregulierung ( falls vorhanden ) und dem Wasserstandgeber. Gegebenfalls Kabel bzw. Stecker erneuern.

3. Nach Ausbau des Wasserstandgebers ist dieser von Verkalkungen zu befreien, da diese den Schaltvorgang beeinflussen können. Prüfen Sie ob die Teflonumantelung auch unter Druck abdichtet. Falls die Maschine eine unzureichende Befüllung aufweist und/oder unter Druck zu früh abschaltet, Wasserstandgeber erneuern. weiter ...

Abdruck auch Auszugsweise nur mit Genehmigung des Autors


0,00 EUR
zzgl. Versand

Lieferzeit: auf Anfrage auf Anfrage (Ausland abweichend)

ratgeber, espressomaschinen, siebträger

Dampferzeugung fehlerhaft

Bitte nehmen Sie die Prüfung bzw. Reparatur nur vor wenn Sie eine ausreichende Qualifikation haben. Prüfen Sie vor allem ob der Kessel irgendwo Druck verliert.

1. Dampfrohrauslaß säubern!

2. Pressostat durchmessen  ( Siehe Heizleistung unzureichend)

3. Heizung Durchmessen ( `Siehe Heizleistung unzureichend)

4. Pressostat durch drehen der Einstellschraube regulieren. Wir empfehlen einen Kesseldruck vo 1-1,1 Bar, da nach unsere Erfahrung sich bei höheren Drücken, die Milch nicht mehr so leicht aufschäumen läßt und auch zu schnell zu stark ( über ca. 60 Grad ) erhitzt wird. weiter ...

Abdruck auch Auszugsweise nur mit Genehmigung des Autors


0,00 EUR
zzgl. Versand

Lieferzeit: auf Anfrage auf Anfrage (Ausland abweichend)

Teewasser unzureichend oder trüb

Teewasser unzureichend oder trüb

Wenn ihr Teewasser trüb ist kann dies verschiedene Ursachen haben.
Bitte immer stromlos arbeiten! Immer Netztstecker ziehen!

1. Ihr Kessel ist derartig verkalkt das mit dem Teewasser auch immer Kalkbestandteile ins Glas gespült werden. Sie können dies leicht bei ausgeschalteter und abgekühlter Maschine Prüfen. Maschine drucklos durch Öffnen des Dampfhahn stellen!!!  Entfernen Sie das Sicherheitsventil und führen einen dünnen Holzstab z.B. von einem langen Pinsel vorsichtig ein. Ab dem Zeitpunkt wo es knirscht liegt Kalk im Kessel. DA dieser dann natürlich auch in den Wärmetauschern ist, hilft dann nur noch eine Generalüberholung.

2. Das Kesselwasser steht zu lange im Kessel und trübt mitunter auch leicht grünlich (Kupfer) ein. Bessere Maschinen haben eine Ablassventil, welches allerdings nur drucklos - Dampfhahn öffnen - geöffnet werden darf! Wasser ablassen und über die manuelle Wasserfüllung (falls vorhanden) wieder auffüllen. Falls keine manuelle Wasserfüllmöglichkeit vorhanden ist, Heizung abklemmen und Maschine im Steuerungskreislauf automatisch über den Nivello auffüllen lassen.

Zur vermeidung von Eintrübungen empfehlen wir insbesondere wenn nie Teewasser benötigt wird, ab und an. weiter ...


0,00 EUR
zzgl. Versand

Lieferzeit: auf Anfrage auf Anfrage (Ausland abweichend)

Espressomaschine abdichten

tags:Espressomaschine, +undicht, +espressoindex, +Ratgeber, +Cimbali, +Astoria, +Gaggia, CMA, +Francesconi, +Faema, +Rocket, +ECM, +B.F.C., +SanMarino, +Bezerra, + Carimali, +Elektra
Espressomaschine undicht
Falls die Maschine undicht ist und Sie sehen nicht wo das Wasser/Dampf herkommt, nehmen Sie eine gegebenenfalls eine akustische Prüfung vor. Mitunter hilft ein nasser Lappen bei der Lokalisation.
Falls ein Bauteil undicht geworden ist - wie z.B. der Pressostat oder das Anfahrventil, sollten Sie dieses wechseln. Eine Reparatur von derartigen Bauteilen ist meistens unmöglich oder vergebens.
Falls eine Verschraubung undicht geworden ist, können Sie versuchen diese durch nachziehen abzudichten.  Dies sollten Sie auschließlich im kalten Zustand vornehmen! Andernfalls ist die Gefahr sehr groß das Sie mehr kaputt als ganz machen.
Hilft auch dies nicht, sollten Sie die entsprechende Leitung ausbauen und gegebenenfalls die (konische) Flanschverbindung polieren und möglichst spannungsfrei wieder einbauen. Falls eine Kupferdichtung verbaut ist, sollten Sie diese ersetzen.
Ansonsten hilft nur die Flanschverbindungen bzw. die ganze Leitung erneuern oder falls es sich um lose oder schadhafte Pressflansche handelt diese neu einzulöten s.u.

Nicht käuflich
Espressomaschine entkalken

Espressomaschine entkalken

tags:Espressomaschine, +Entkalken, +Kesselentkalkung, + Zweikreismaschine, +Einkreismaschine, +Zitronensäure

Reparaturanleitung:  Ein oder Zweikreis Espressomaschine entkalken.

Vorbemerkung: Wir halten eine Entkalkung des Kessels einer Zweikreis-Espressomaschine über den Tank für eine unzulässige Methode der Entkalkung. Dies im wesentlichen aus zwei Gründen:

1.  Bei dem Verfüllen des Kessels über die Pumpe/Tank mit Entkalkungsmitteln erzielen Sie ohne weitere Eingriffe keine vollständige Füllung des Kessels was aber für eine vollständige Entkalkung wünschenswert wäre. Des weiteren findet eine mögliche Entleerung über den Teewasser Auslass nur durch eine fortdauernde Verdünnung über die Zuführung der Pumpe statt. Das hat zur Folge, dass es zu keinem vollständigen Austausch  der Lösung im Kessels kommt, geschweige denn zu einer vollständigen Spülung. Das sich auch Metallanteile in der Lösung befinden sei hier ausdrücklich erwähnt. Bitte beachten Sie: Wenn Sie den Kessel nicht vollständig entleeren können ist die Belastung einer Vibrationspumpe, in dem Fall einer maximalen Verdünnung der Lösung, im Kessel enorm.

2. Es besteht die große Gefahr, dass bei einer unvollständigen Lösung der Anhaftungen, diese als grobes Material  zu Verstopfungen von Düsen, Leitungen, und Sieben führen. Beachten Sie, dass z.B. Ihre Heizung unter der Entkalkung leidet und eine unnötig lange Entkalkung zu vermeiden ist. Bitte führen Sie eine Entkalkung nur bei Messing oder Kupferbauteilen durch. Eine Vercromung oder Vernickelung ist nicht hinderlich. Bitte nicht bei Aluminium Bauteilen verwenden.

Insofern sind wir eigentlich der Meinung der Königsweg der Entkalkung ist der Ausbau des Kessels und die Behandlung im Säurebad sowie das mechanische Entfernen der Säurereste durch Bürsten und Druckluft mit anschließender mehrfacher auch heißer Spülung. Das ist aber nicht jedem so leicht möglich und bei nicht zu starker Verkalkung geht es auch mit eingebautem Kessel. Bei der Entkalkung einer einkreisigen Espressomaschine gehen Sie bitte genauso vor - außer, dass Sie die Entkalkung der Brühgruppe ( Statt des zweiten Druckkreises wie nachfolgen beschrieben) vor der Entkalkung des Kessels vornehmen sollten.

Beachten Sie bitte die folgenden Punkte. Gehen Sie wie folgt vor:

Lesen Sie bitte weiter unter Artikel.....

0,00 EUR
zzgl. Versand

Lieferzeit: sofort sofort (Ausland abweichend)

  

Seite:  1 

Zeige 1 bis 6 (von insgesamt 6 Artikeln)
Shopsystem by Gambio.de © 2016